Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Werner Becher

> Austria > Politicians > Liberales Forum > Werner Becher
Werner Becher is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
LIF
 
photo Werner Becher

Werner Becher - for

Ein österreichischer Politiker des Liberalen Forums und Softwareunternehmer. | An Austrian politician of the Liberal Forum (LIF).
 NO! Werner Becher

Werner Becher - against

Klicken Sie, falls Sie Werner Becher nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Werner Becher. Say why.

Online election results for "Werner Becher" in graph.

graph
Graph online : Werner Becher
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Werner Becher (* 12. August 1972 in Mistelbach an der Zaya) ist ein österreichischer Softwareunternehmer und Politiker des Liberalen Forums (LIF). Er kandidierte als Listenzweiter bei der Nationalratswahl 2008 für seine Partei in Niederösterreich, diese schaffte allerdings nicht den Einzug ins Parlament. Im Oktober 2008 wurde er darauf zum Parteichef gewählt. Darauf folgte eine weitgehende Reform der Partei, sowohl was die Statuten als auch das Programm betrifft. Auf dem Parteitag des LIF am 20. Juni 2009, nach Abschluss der Parteireform, wurde er schließlich als Bundessprecher von Angelika Mlinar abgelöst und fungiert seither als Rechnungsprüfer der Partei. quelle 29 September 2012 updated: 2014-01-04
for33against   Meiner Meinung nach Werner Becher ist ziemlich guter Politiker. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
for33against   Ich bin nicht einverstanden. Werner Becher ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Current preference ratio
for Werner Becher

Werner Becher: Die Welt dreht sich weiter und wir schau'n zu


Wir sind umgeben von Weicheiern, die keine Verantwortung übernehmen wollen, und das drückt auf das gesamte Gesellschaftsgefüge. Mit dieser These lässt Werner Becher aufhorchen, Unternehmer und Ex-Bundesparteivorsitzender des Liberalen Forums. Als bekennender Neoliberaler fordert er krasse Änderungen. Ein paar Ausschnitte: "Der Staat versagt in der Bildung. Dort soll er den Ordnungsrahmen schaffen und diesen streng kontrollieren." Sprich: Bildungsziele und einheitliche Tests müssten vorgegeben sein. Prinzipiell aber würde Becher Schulen privatisieren und auf ...


Unfreundlicher Akt bei Unterstützungserklärung


Die EU-Parlamentarierin Karin Resetarits unterstützt bei der EU-Wahl die Jungen Liberalen (JuLis) - Das LIF ist deshalb beleidigtSpätestens am ersten Mai müssen wahlwerbende Gruppen ihre Kandidatur für die EU-Wahl bekannt geben. Die Voraussetzungen dafür sind 2.600 Unterstützungerklärungen - oder eine einzige Unterschrift eines derzeit im EU-Parlament vertretenen Abgeordneten. Diese Regelung sorgt derzeit für Aufregung im liberalen Lager. Denn die EU-Parlamentarierin Karin Resetarits unterstützt mit ihrer Unterschrift die Jungen Liberalen (JuLis) ...


Werner Becher vorläufig zum Parteichef gewählt


derStandard.at 26. Oktober 2008 18:11 Neuer Chef und neue Inhalte sollen LIF aus der Krise führen Wien - Nach der Wahlniederlage vom 28. September und dem Rückzug von Parteichefin Heide Schmidt stellte das Liberale Forum (LIF) am Wochenende die Weichen für die Zukunft. Der 36-jährige Niederösterreicher Werner Becher wurde am Samstag beim Parteitag in Wien zum neuen Bundessprecher des LIF gewählt. Sein Stellvertreter ist der 27-jährige Homosexuellen-Aktivist Amir Ahmed. Auch der bisherige Kultursprecher und Ex-Volksoper-Direktor Rudolf Berger gehört ...



 
werner Bercher, becher, werner becher biografie and more...
load menu