Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Politische Situation in Deutschland

> Germany > Events > Politische Situation in Deutschland
Politische Situation in Deutschland is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
positiv
 
negativ
photo D: politische Situation - zufrieden

D: politische Situation - zufrieden

Klicken Sie, falls Sie zufrieden mit der politischen Situation in Deutschland sind. Sagen Sie warum. / Satisfied with the political situation in the Germany.
D: politische Situation - unzufrieden

D: politische Situation - unzufrieden

Klicken Sie, falls Sie unzufrieden mit der politischen Situation in Deutschland sind. Sagen Sie warum. / Dissatisfied with the political situation in the Germany.

Online election results for "D: politische Situation - zufrieden" in graph.

graph
Graph online : Politische Situation in Deutschland
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
TBD
for1against   Was meinen Sie über Senkung des Wahlalters auf 16. Ich denke, dass junge Leute gar nicht für Politik interessieren. Man kann sie auch leichter manipulieren., Danda77
for9against   Wenn ich lügen würde, hätte ich für"ja" gestimmt,aber dann könnte ich auch gleich für die Kriminalität meine Stimme geben, angel_star683
for5against   Die Parteien stecken doch eh alle unter einer Decke. Nach außen hin wird meiner Meinung viel nach Absprache gehetzt, damit eine gute Show geliefert wird für uns Bürger!, Calavera
for4against   Schuld ist nicht falsche Regierung, bei einer anderen wäre es nicht besser. Es ist die Richtlinie der Gesetze. Eine Parteibildung mit lediglich guten Politikern wäre die Lösung., Calavera
Current preference ratio
for D: politische Situation - zufrieden

Merkel: Deutschland hat zu viele Schulden gemacht


In der ARD-Talkshow "Günther Jauch" sprach Angela Merkel (CDU) über die Souveränität von instabilen Ländern, deutsche Schulden, die D-Mark und die FDP. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat angesichts der Schuldenkrise sehr deutlich eine Verschärfung der Stabilitätsverpflichtungen der Euro-Länder gefordert. Dafür müsse es „für die Zukunft einen Mechanismus geben, dass es ein Durchgriffsrecht gibt, dass es erzwungen wird“, sagte Merkel am Sonntagabend in der ARD-Talkshow „Günther Jauch“. „Wir ...


Die Gelassenheit der Geschmähten


von Thomas Knüwer06.04.2009Die deutsche Weblog-Szene ist in der Realität angekommen. Gelassen und ihrer eigenen Bedeutung sicher, lassen Deutschlands Blogger die Jahre der Schmähungen hinter sich. Das neue Selbstbewusstsein zeigte sich auch auf dem jüngst stattfindenden Web-Kongress Re-Publica.BERLIN. Auch die tief sitzende Baseball-Kappe nimmt Sascha Pallenberg nichts von seiner entwaffnenden Fröhlichkeit. Und wenn er dann seine Geschichte erzählt, ist der Gesprächspartner bass erstaunt. Der 37-jährige Dortmunder mit dem Holzfällerhemd und der ...


Wir analysieren die politische Situation in Deutschland


querdenkerforum.de 03.11.2008, 00:37 RE: Wir analysieren die politische Situation in Deutschland Hallo,Ich bin neu hier und würde gern mal eine grundsätzliche Frage stellen.Peter Sodann hat ja behauptet, dass wir in Deutschland nicht in einer Demokratie leben und Oskar Lafontaine hat dem wohl auch zögernd zugestimmt, indem er an anderer Stelle gesagt hat, Demokratie sei für ihn, im Sinne der Mehrheit zu handeln.Ich gebe Peter Sodann recht und muss mich bei Oskar Lafontaine doch ernsthaft fragen, was für ein verschobenes Demokratie verständnis er hat.Allerdings ...


[TOP 4]

> Politische Situation in Deutschland > News

Verfahren gegen Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy eingeleitet
Mit dem Beginn erneuter staatsanwaltschaftlicher Ermittlungen gegen ihn fühlt sich Frankreichs Ex-Präsident Nicolas Sarkozy von seinen Gegnern verfolgt.
Untersuchungsausschuss zur Edathy-Affäre nimmt Arbeit auf
Nach langen Vorbereitungen hat der Untersuchungsausschuss zur Kinderpornografie-Affäre um den Ex-SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy seine Arbeit aufgenommen.
Rheinmetall: Niebel befolgt Merkels Ratschlag
Ex-Entwicklungsminister Niebel hat sich vor seinem Wechsel in die Rüstungsindustrie mit der Kanzlerin abgestimmt. Merkel habe ihm zu einer Karenzzeit geraten.
Bewaffnete Drohnen: "Computer dürfen nicht über den Tod entscheiden"
Der Friedensforscher Michael Brzoska lehnt selbststeuernde Kampfdrohnen ab, weil sie den automatisierten Krieg fördern. Auch bei ferngelenkten Drohnen sieht er Gefahren.



 
Analyse "politische Situation", wie ist die politische situation in deutschland, politische lage merkel, über die politische Lage Karikatur and more...
load menu