Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Mirko Messner

> Austria > Politicians > Kommunistische Partei Österreichs > Mirko Messner
Mirko Messner is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
KPÖ
 
photo Mirko Messner

Mirko Messner - for

Ein österreichischer Slawist und kommunistischer Politiker. | An Austrian communist politician.
 NO! Mirko Messner

Mirko Messner - against

Klicken Sie, falls Sie Mirko Messner nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Mirko Messner. Say why.

Online election results for "Mirko Messner" in graph.

graph
Graph online : Mirko Messner
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Mirko Messner; eigentlich: Stefan Miroslav Messner; (* 16. Dezember 1948 in Slovenj Gradec, Slowenien) ist ein österreichischer Slawist und kommunistischer Politiker. Der Kärntner Slowene ist seit März 2006 Bundessprecher der KPÖ. Leben und Wirken Messner entstammt einer politisch aktiven Familie. Sein Vater Janko Messner war nach Kriegsende Mitglied der slowenischen Befreiungsfront in Kärnten, seine aus Mazedonien stammende Mutter war im Zweiten Weltkrieg jugoslawische Partisanin. Nach der Matura studierte er Slawistik und Germanistik an der Universität Wien, an der er auch, 1977, promovierte. Vor seiner Tätigkeit als Publizist führte Messner zeitweilig ein EDV-Unternehmen. Bereits als Jugendlicher engagierte er sich politisch im ...
for36against   Meiner Meinung nach Mirko Messner ist ziemlich guter Politiker. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
for1against   Erbärmlicher Altstalinist, der nicht imstande ist, Lehren aus der Geschichte zu ziehen., DrRattensack
for0against   Herr Messner, ich denke, dass Planwirtschaft keine gute Lösung der Wirtschaftkrise ist., baumie
Current preference ratio
for Mirko Messner

Mirko Messner: 35. Parteitag der KP Österreichs


"Für eine Solidarische Gesellschaft - wofür wir streiten wollen", unter diesem Motto stand der 35. Parteitag der Kommunistischen Partei Österreichs (KPÖ) der am 26. und 27. Februar in Wien stattfand. Mirko Messner wies in seinem Einleitungsreferat darauf hin, dass die Losung einer 'Solidarischen Gesellschaft' nicht das Ziel des Sozialismus ersetzen soll, sondern das Gegenteil dessen beschreibt, was der neoliberale Kapitalismus als Gesellschaftskonzeption anzubieten hat. "Die neoliberale Zurichtung der Ökonomien lässt das Konkurrenzprinzip in einem bisher ...


Mirko Messner will Planwirtschaft umsetzen...


Das Comeback der Planwirtschaft? wirtschaftsblatt.at 12.03.2009 Chinas Planwirtschaft gilt plötzlich an allen Ecken und Enden als das beste Modell, um möglichst schnell aus einer globalen Rezession zu kommen. Als besonderer Vorzug gilt die kurze Kommandokette, die das rasche Umsetzen von Konjunkturpaketen ermöglicht. Vordenker wie Jim Rogers hegen gegen diese These Vorbehalte.Der Mythos ist tot, es lebe der Mythos. Frei nach diesem Motto könnte man die Legendenbildung um China umschreiben. Passé ist dabei die Sage von der zweiten globalen ...


Mirko Messner


derStandard.at02. Dezember 2008 10:34 Kaltenegger, Klubchef der steirischen KPÖ, über das "Dilemma der Linken", die "gelähmte Gewerkschaft" und die Chancen für ein linkes Wahlbündnis - Ein derStandard.at-Interview Ernst Kaltenegger kritisiert die Gewerkschaft: "Die Gewerkschaft ist bei uns vollkommen angepasst. Sie ist eingebunden in das System, das sich bei uns Sozialpartnerschaft nennt" Angesichts der Wirtschaftskrise "wird sich einiges bewegen", sagte Ernst Kaltenegger, Klubobmann der KPÖ im steirischen Landtag. Im Gespräch mit derStandard.at ...


[TOP 4]

> Mirko Messner > News

"Die sicherste Variante: Das Bundesheer abschaffen!"
KPÖ startet Online-Petition
Kein "warmer Regen" für die KPÖ
Enteignung der KPÖ durch die deutsche Justiz war politisches Urteil entgegen aller Beweise
Hat Raiffeisen ein Abo für den Uni-Rat?
Unter Scharinger ist die Linzer Uni zur Bankfiliale verkommen
Braucht Österreich überhaupt ein Bundesheer?
Messner schlägt Textänderung für Volksbefragung vor



 
messner mirko e-mail, mirko mesner, "Mirko messner", mirko messner biografie and more...
load menu