Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Martin Strutz

> Austria > Politicians > Die Freiheitlichen in Kärnten > Martin Strutz
Martin Strutz is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
FPK
 
photo Martin Strutz

Martin Strutz - for

Ein österreichischer Politikerder FPK. | An Austrian politician of the Freedom Party in Carinthia.
 NO! Martin Strutz

Martin Strutz - against

Klicken Sie, falls Sie Martin Strutz nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Martin Strutz. Say why.

Online election results for "Martin Strutz" in graph.

graph
Graph online : Martin Strutz
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
> Martin Strutz >

News

Tatsächlicher Bedarf an Krippenplätzen in Kärnten muss vor Investition erhoben werden!
Gegen das Vorhaben von LH Peter Kaiser 8 Mio. Euro in den Ausbau von Kinderbetreuungsplätzen für unter dreijährige Kinder zu investieren, um das "Barcelona-Ziel" zu erreichen (lt. EU fehlen in Kärnten 2014 Plätze), spricht sich heute der Klubobmann der Freiheitlichen in Kärnten, Christian Leyroutz, dezidiert aus, da der Bedarf nicht gegeben ist. "Unter Landeshauptmann Gerhard Dörfler als Kindergartenreferent hat es die behauptete große Nachfrage nach Krippenplätzen nicht gegeben. Wieso sollte es jetzt anders sein?", fragt Leyroutz und verlangt von Kärntens Kindergartenreferenten LH Kaiser tatsächliche Zahlen und Fakten. "Eine Bedarfserhebung muss auf den Tisch. Erst dann ist eine Investition in Kinderkrippen sinnvoll, um Frauen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern", so Leyroutz. Während wichtige Projekte auf die lange Bank geschoben werden, da SPÖ-Finanzreferentin Gabriele Schaunig den Sparstift ansetzt, sieht man die Zielvorgabe der Europäischen Union,
Burgstaller und Scheuch: Vor dem Gesetz nicht gleich
Misstrauensantrag gegen Darabos wegen Katastropheneinsatz
Schließung des Landesmuseums ist kulturpolitische Katastrophe
"Die Schließung des Kärntner Landesmuseums bis zum Jahr 2018 ist eine kulturpolitische Katastrophe und reiht sich nahtlos in die Stillstandspolitik der rot-grün-schwarzen Koalition ein", so kommentiert der Obmann der FPÖ-Kärnten, LR Mag. Christian Ragger, die heutige Hiobsbotschaft der vorliegenden Schließungspläne. In Zeiten, wo Tourismuszahlen stetig sinken und bedingte Einbußen durch Schlechtwetter zu verzeichnen sind, sei dies nur mehr als ein kulturelles Armutszeugnis zu deuten. Ragger macht deutlich, dass der vorherrschende Koalitionsstreit zwischen LHStv. Dr. Gabriele Schaunig-Kandut und LR DI Christian Benger auf dem Rücken des Kultur- und Tourismuslandes Kärnten ausgetragen wird. "Bei diesem Tempo bleibt zu hoffen, dass die Generalsanierung und Neuaufstellung der Sammlung 2018 und nicht erst 2025 abgeschlossen sein wird", so Ragger. Bei dieser Provinzposse werden die bedeutenden Kulturgüter unseres Bundeslandes ganz außer Acht gelassen. Deswegen fordert Ragger par



 
martina strutz, "Martin Strutz" FPK Biografie and more...
load menu