Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Jutta Steinruck

> Germany > Politicians > Sozialdemokratische Partei Deutschlands > Jutta Steinruck
Jutta Steinruck is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
SPD
 
photo Jutta Steinruck

Jutta Steinruck - for

Eine deutsche Politikerin und Gewerkschafterin. | A German politician and trade unionist.
 NO! Jutta Steinruck

Jutta Steinruck - against

Klicken Sie, falls Sie Jutta Steinruck nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Jutta Steinruck. Say why.

Online election results for "Jutta Steinruck" in graph.

graph
Graph online : Jutta Steinruck
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Jutta Steinruck (* 1. September 1962 in Ludwigshafen am Rhein) ist eine deutsche Politikerin (SPD) und Gewerkschafterin. Sie ist Mitglied des Europäischen Parlaments der 7. Wahlperiode. Politischer Werdegang Seit 1996 ist Jutta Steinruck Mitglied der SPD. Seitdem hatte sie verschiedene Parteifunktionen inne und gehörte unterschiedliche Parteigremien an. Steinruck war unter anderem Ortsvereinsvorsitzende, Mitglied im Landesvorstand der SPD-Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA), Mitglied im Landesparteirat der SPD Rheinland-Pfalz und Stadtverbandsvorstand SPD Ludwigshafen. Von 1999 bis 2009 war sie Stadträtin in Ludwigshafen am Rhein. Während ihrer Zeit als Stadträtin war sie stellvertretende Fraktionsvorsitzende, Pressesprecherin, ...
for32against   Meiner Meinung nach Jutta Steinruck ist ziemlich gute Politikerin. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum diese Politikerin gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
for2against   Sie will den Bauern Steuergelder in Form von EU Subventionen verschaffen!Bezahlen müssen die Steuerzahler!Und die Preise!, SEPP
for1against   Die große Koalition hat sich gegen die Einführung von Öko-Strom für alle Ministerien und das Kanzleramt ausgesprochen. Auch die Vertreter der FDP stimmten am Mittwoch in Berlin geg, SEPP
Current preference ratio
for Jutta Steinruck

Jutta Steinruck, SPD-Spitzenkandidatin RLP zur Europawahl


Jutta Steinruck, SPD-Spitzenkandidatin RLP zur Europawahl, zu den Preissenkungen für Milch und Milchprodukte „Gute Produkte brauchen einen guten Preis. Mit Dumping-ähnlichen Verkaufspreisen entwerten Aldi, Rewe, Lidl und Co. die Lebensmittel und machen Milch zur Ramschware.Die erneute Preisspirale nach unten geht auf Kosten der Landwirte, ihrer Familien und zerstört die Dörfer. Milch ist ein wichtiges Lebensmittel und die Milch erzeugenden Betriebe brauchen faire Partner in der Lebensmittelproduktion und im Handel. Ich kann den Verbraucherinnen und Verbrauchern nur ...


Jutta Steinruck kommentiert Arbeitsmarkt


Ludwigshafen / Metropolregion Rheinneckar - Jutta Steinruck:Zahl der Arbeitslosen in der Pfalz geht leicht zurück / Kurzarbeit und Weiterbildung richtige Instrumente / Auch Zeitarbeiter müssen von Kurzarbeit profitieren Steinruck: „Der erstmalige leichte Rückgang der Arbeitslosigkeit deutet mit Sicherheit nicht auf das Ende der Krise. Auch weiterhin werden Arbeitgeber mit Neueinstellungen sparsam sein. Aber wir sehen, dass vernünftige Maßnahmen zum Erfolg führen und Arbeitsplätze erhalten werden können. Das sind gute Nachrichten für die ...


Ludwigshafen - Jutta Steinruck: Für solidarisches Europa!


Die Finanz und Wirtschaftskrise hat inzwischen die ganze Welt erfasst und bedroht unsere Wirtschafts- und Sozialsysteme. Die Arbeitslosigkeit steigt. Die noch Arbeit haben, fürchten um ihre Jobs. Die Kaufkraft nimmt ab, die Staatsschulden steigen, Armut greift um sich. Schuld sind rücksichtslose Banken, Börsenspekulationen und eine Politik, die den Kasino-Kapitalismus erst ermöglicht hat. Aber die Zeche sollen die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer zahlen. Die Politik muss endlich dafür sorgen, dass die Menschen wieder im Mittelpunkt stehen. Deshalb fordern wir: ...


[TOP 4]

> Jutta Steinruck > News

Brüssel besiegelt Aus für den Flughafen Zweibrücken
Brüssel - Nach teils jahrelangen Ermittlungen hat die EU-Kommission als Europas oberste Wettbewerbsbehörde über mehrere fragliche Zuschüsse der öffentlichen Hand für Regionalflughäfen geurteilt. Während die Brüsseler Behörde dabei ...
Time to move - Woche von Eurodesk
Im Rahmen seiner TIME-TO-MOVE-Kampagne möchte das Beratungsnetzwerk Eurodesk auf die Möglichkeiten und Chancen der Mobilität in Europa aufmerksam machen und veranstaltet dazu einen Fotowettbewerb. Junge Leute arbeiten und studieren im Ausland, leisten einen Freiwilligendienst oder reisen einfach – bei einem Auslandsaufenthalt lernen sie nicht nur das Gastland, sondern auch sich selbst besser kennen. Eurodesk möchte an diesen Auslandserfahrungen teilhaben und ruft Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 30 Jahren aus Deutschland und den Eurodesk-Partnerländern auf, am Fotowettbewerb “Time to Move?” teilzunehmen. Als Hauptgewinn winken eines von zwei InterRail Global Tickets. Damit können die Gewinner/-innen Europa 22 Tage lang mit dem Zug erkunden.Im Anschluss an den Fotowettbewerb steht diese Woche vom 13. bis zum 19. Oktober ganz unter dem Zeichen der Mobilität mit Aktionen und Veranstaltungen in ganz Europa. Zahlreiche Veranstaltungen finden auch in Deut
65 Jahre DGB - 65 Jahre für bessere Arbeitsbedingungen und eine gerechtere Arbeitswelt
Vor 65 Jahren, am 13.10.2014, wurde der DGB in München gegründet. Seit dem ist er eine unverzichtbare Stimme für Arbeit und Solidarität in unserer Gesellschaft. Gemeinsam mit ihren Mitgliedsgewerkschaften ist sie eine Stütze der Demokratie im Betrieb und in der Gesellschaft. Ohne die Gewerkschaften des DGB und ihren Dachverband wäre die Gesellschaft weniger demokratisch und weniger solidarisch. Ich gratuliere dem DGB herzlich.
Anhörungen der Kommissare
Die Anhörungen der designierten Kommissare sind zu Ende. Die letzten zwei Wochen waren anstrengend, aber auch sehr spannend. Als sozialdemokratische Sprecherin für Beschäftigung und Soziales war ich – im Vergleich zu den Anhörungen vor fünf Jahren – viel stärker eingebunden. Am ersten Oktober saß zunächst Marianne Thyssen – designierte Kommissarin für Beschäftigung und Soziales – auf dem heißen Stuhl. Ihr Auftritt war gut. Bei einigen Themen hätte ich mir konkretere Aussagen gewünscht. Klar ist für uns Sozialdemokraten, dass Marianne Thyssen daran gemessen wird, welche Erfolge sie bei der Bekämpfung von Arbeitslosigkeit und Sozialdumping vorweisen wird.In der Woche darauf folgte die Anhörung des designierten Vizepräsidentin Vladis Drombovskis. Der Lette soll in der neuen Kommission unter anderem für den Sozialen Dialog zuständig sein. Zu diesem bekannte er sich auch während des Hearings.Am Tag später musste sich Jyrki Katainen – desi



 
spd schwegenheim, steinruck soziales europa, jutta steinruck lebenslauf and more...
load menu