Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Johannes Voggenhuber

> Austria > Politicians > Die Grünen - Die grüne Alternative > Johannes Voggenhuber
Johannes Voggenhuber is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
GRÜNE
 
photo Johannes Voggenhuber

Johannes Voggenhuber - for

Ein österreichischer Politiker der Grünen. | An Austrian politician and former MEP for the Austrian Green Party.
 NO! Johannes Voggenhuber

Johannes Voggenhuber - against

Klicken Sie, falls Sie Johannes Voggenhuber nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Johannes Voggenhuber. Say why.

Online election results for "Johannes Voggenhuber" in graph.

graph
Graph online : Johannes Voggenhuber
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Johannes Voggenhuber (* 5. Juni 1950 in Salzburg) ist ein österreichischer Politiker der Grünen und war zwischen 1995 und 2009 Mitglied des Europäischen Parlaments. Politischer Werdegang Von 1988 bis 1991 war er Bundesgeschäftsführer der Grünen Alternative die er von 5. November 1990 bis 13. März 1996 als Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat im Parlament vertrat. Von 1990 bis 1992 war er zudem Klubobmann der Grünen im Parlament. Als Autor veröffentlichte er verschiedene Publikationen zur europäischen Integration, Urbanistik und Demokratie und 1988 das Buch Berichte an den Souverän. Der Bürger und seine Stadt. Nachdem er bereits seit 1991 die Funktion des Europasprechers der Grünen innehatte, war ...
for3against   Der scheidende Grüne EU-Abgeordnete Johannes Voggenhuber hat die neuen Kandidaten der österreichischen Parteien bei der EU-Wahl am 7. Juni ..., martina
for2against   ... "allesamt als europapolitisch wenig erfahren" bezeichnet., martina
for32against   Ich bin nicht einverstanden. Johannes Voggenhuber ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Current preference ratio
for Johannes Voggenhuber

Voggenhuber für ÖVP interessanter Mann


kleinezeitung.at 04.02.2009 19:27 Der bei den Grünen ausgebremste EU-Parlamentarier Johannes Voggenhuber ist für die ÖVP ein "interessanter Mann". Sollte Voggenhuber bei den Grünen austreten, sei das ein Grund zum Nachdenken, präzisierte ÖVP-Generalsekretär Kaltenegger am Mittwochabend gegenüber der APA seine Aussagen im "Kurier", wo er zu einer Kandidatur Voggenhubers für die ÖVP sagt: "Er würde das Anforderungsprofil erfüllen."Grundvoraussetzung sei aber, dass Voggenhuber zuerst bei den Grünen austritt. Der bisherige ...


Voggenhuber gibt endgültig auf


kurier.at Der EU-Abgeordnete akzeptiert seine Niederlage für die Europawahl. Sein Engagement bei den Grünen sieht er als "damit abgeschlossen". Voggenhuber: "Ich habe mich zwei Mal gestellt, ich habe zwei Mal verloren und damit ist dieser Prozess abgeschlossen". Der Grüne EU-Abgeordnete Johannes Voggenhuber gibt den Kampf um einen Listenplatz für die Europawahl auf. "Meine Unterstützerinnen und Unterstützer müssen das ebenso wie ich akzeptieren", sagte Voggenhuber am Sonntag. Über seine persönliche Zukunft nach der Wahl im Juni will er ...


EU-Wahl: Voggenhuber entzweit die Ökopartei


WienerZeitung.at 29.2.2009 Nur Salzburg hält zum Rebellen. Verwirrung um Listenplatz. Wien/Salzburg. Dass Johannes Voggenhuber nun doch bei der EU-Wahl kandidieren will – aus Solidarität wie er sagt –, sorgt bei den Grünen für Wirbel. Während sich die Wiener und die niederösterreichische Landesgruppe demonstrativ hinter die Bundesführung und gegen Voggenhuber stellen und der Tiroler Klubobmann Georg Willi "erstaunt" über den "Sinneswandel" des EU-Mandatars ist, solidarisiert sich die Salzburger Gruppe mit dem Salzburger ...


[TOP 4]

> Johannes Voggenhuber > News

Ex-EU-Abgeordneter Voggenhuber macht den Grünen Konkurrenz
Tags  Johannes Voggenhuber, EU, Europäische Union, Ulrike Lunacek, Alexander van der Bellen, Bürgerplattform, Neos, Matthias Strolz, Die Grünen, Eva Glawischnig, Freda Meissner-Blau, Nationalratswahl Bild:  Voggenhuber rebelliert gegen Glawischnig und Co. Foto: DerHuti / Wikimedia (CC-BY-SA-3.0) Bereiche  Wahlen Offensichtlich vom politischen Pech verfolgt ist die Chefin der Grünen in Österreich, Eva Glawischnig. Nach einem eher bescheidenen Abschneiden der Grünen mit ihr als Nationalratsspitzenkandidatin am 29. September zerschlugen sich auch die Chancen auf eine Regierungsbeteiligung. Dazu kommt das Schwächeln in der Bundeshauptstadt Wien, wo sich das von der Grünen Vizebürgermeisterin Maria Vassilakou initi
Grant auf Granden: Alter Wein in alten Schläuchen
Tags  Grant, Granden, Wein, Politiker, ÖVP, SPÖ, Die Grünen, Liberales Forum, Clemens Hüffel, Anneliese Rohrer, Parlamentsredakteure, Barbara Prammer, Wolfgang Radlegger, Heide Schmidt, Johannes Voggenhuber, Heinrich Neisser, Christopf Zernatto, Hannes Androsch, Stephan Schulmeister, Armin Thurnherr, Peter Ulram Bild:  Keine neuen Erkenntnisse sind zu erwarten, wenn man Systemerhalter befragt. Foto: Parlamentsdirektion Bereiche  Bücher Oft verkennen abtretende Regime den Ernst der Lage. Einige jedoch, die in Vergangenheit und Gegenwart partizipiert haben, machen sich Sorg
Ehemaliger Grüner EU-Politiker Voggenhuber: „Russlandkrise hat der Westen ausgelöst“
Tags  EU, FPÖ, Die Grünen, Johannes Voggenhuber, Wiener Zeitung, Interview, Russland, USA, Ukraine, NATO Bild:  Der Grün-Politiker Johannes Voggenhuber macht den Westen für den Konflikt Russlands mit der Ukraine verantwortlich. Foto: Parlamentsdirektion / Bildagentur Zolles KG / Christian Hofer Bereiche  Europa Die FPÖ hat mehrmals den Konflikt der Ukraine mit Russland kritisiert und betont, dass dieser Krieg auf Kosten der EU gehe, die als Befehlsempfänger der USA agiere. Die FPÖ ist gegen die Wirtschaftssanktionen der EU gegen Russland, während die Grünen zu den glühenden Befürwortern zählen. Dass nun ausgerechnet der ehemalige Grüne EU-Mandatar Johannes Voggenhuber aus der Parteilinie ausschert, könnte noch für politischen Sprengst
Alt-Grüne kehren Glawischnigs Schicki-Micki-Kurs den Rücken
Tags  Eva Glawischnig, Freda Meissner-Blau, Johannes Voggenhuber, Die Grünen, Nationalratswahl, Jörg Haider, Team Stronach Bild:  Glawischnig und Co. haben die alten Parteifreunde Meissner-Blau und Voggehuber "vergrätzt". Foto: Christian Jansky / Wikimedia (CC BY-SA 3.0) Bereiche  Wahlen Nicht nur die bundesdeutschen Grünen mussten am letzten Sonntag eine herbe Enttäuschung an den Wahlurnen einstecken. Auch die österreichischen Grünen und ihre Spitzenkandidatin Eva Glawischnig werden auf den letzten Metern von Hoppalas eingeholt. Der Schicki-Micki-Kurs von Glawischnig & Co. kommt bei den Altvorderen gar nicht gut an. Bei Glawischnig sind es die Wortspenden ehemaliger Spitzenpolitiker. So äußerten sich die Parteimitbegründerin und Spitzenkandidatin aus dem Jahr 1986, Freda Meissner-B



 
johannes voggenhuber facebook, voggenhuber johannes sexistische untertöne, johannes voggenhuber biographie and more...
load menu