Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Freie Demokratische Partei

> Germany > Parties > Freie Demokratische Partei
Freie Demokratische Partei is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
 
photo  FDP

FDP - for

Die Freie Demokratische Partei ist eine liberale Partei in Deutschland. | The Free Democratic Party (FDP) is a liberal political party in Germany.
 NO! FDP

FDP - against

Klicken Sie, falls Sie die Freie Demokratische Partei nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support the FDP. Say why.

Online election results for "FDP" in graph.

graph
Graph online : Freie Demokratische Partei
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Die Freie Demokratische Partei (Kurzbezeichnung: FDP, von 1968 bis 2001 F.D.P.) ist eine liberale Partei in Deutschland, die ihre politischen Wurzeln in der Bewegung des Vormärz hat. Die FDP war von 1949–1956, von 1961–1966, von 1969–1998 und ist seit 2009 als jeweils kleinerer Koalitionspartner an der Bundesregierung beteiligt (siehe Liste der deutschen Bundesregierungen). Damit war sie auf Bundesebene insgesamt länger in Regierungsverantwortung als jede andere deutsche Partei seit Gründung der Bundesrepublik. Bei der Bundestagswahl 2013 verfehlte die FDP die Fünf-Prozent-Hürde und schied mit der Konstituierung des neuen Bundestags am 22. Oktober 2013 aus dem Parlament aus. Die FDP ist in 9 von 16 deutschen Landesparlamenten sowie im ...
for0against   Bestimmt unterstütze ich. Freie Demokratische Partei ist meine Lieblingspartei. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum sie gut sind, würde ich es hier schreiben), positive
for0against   Hoffe das die FDP an der nächsten Regierung mitbestimmt, nur so kann es mit Deutschland aufwärts gehen, waechter
for63against   Sie unterstützen prekäre Beschäftigungsverhältnisse und die Leiharbeit!, SEPP
for12against   FDP-Als nächstes gibt es Steuer Befreiung für Rechtsanwälte und Apotheker!Hartz 4 Empfänger werden eingeschläfert weil sie weniger wert sind als FDP Abgeordnete!Satire aus!, SEPP
for8against   Glaubt ihnen nicht ihre angebliche Humanität!Sie lügen!Das dicke Ende kommt nach der Wahl NRW!, SEPP
Current preference ratio
for FDP

FDP - der politische Arm der Heuschrecken


Kann mir jemand sagen, wie es möglich ist, dass rund 18 v.H. der Wähler den politischen Arm der Finanz-Bankrotteure und Heuschrecken -also: die FDP - wählen wollen? Es darf doch nicht sein, dass die Marktschreier des Raubtier-Kapitalismus künftig mitregieren werden!


Die FDP probt am Konjunkturpaket den Aufstand


WELT ONLINE 16. Februar 2009, 15:17 Uhr Wenige Tage vor der entscheidenden Bundesratssitzung zum Konjunkturpaket II erhöht die FDP den Druck auf die große Koalition. Mehrere einflussreiche Liberale fordern die Bundesregierung eindringlich auf, weitere Steuersenkungen zu beschließen. Schützenhilfe gibt es von ungewohnter Seite. Neben den vom Bundestag beschlossenen steuerlichen Entlastungen müssten weitere Steuersenkungen vorgezogen werden, forderte Niedersachsens Wirtschaftsminister Walter Hirche als Koordinator für die FDP in den Ländern in ...


Union verliert an Wählergunst


FOCUS online04.02.09, 10:34 Die CDU/CSU verliert einer Umfrage zufolge bei den Wählern an Rückhalt. Von den Einbußen profitiert die FDP. Die Liberalen verteidigten ihr Rekordhoch von 16 Prozent. FDP-Chef Guido Westerwelle In der am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage des Hamburger Magazins „Stern“ und des Fernsehsenders RTL verlor die Union in der zweiten Woche in Folge einen Punkt und kommt jetzt nur noch auf 34 Prozent. Damit liegen CDU/CSU unter ihrem Ergebnis der Bundestagswahl von September 2005, als sie 35,2 Prozent der Wählerstimmen ...


[TOP 4]

> Freie Demokratische Partei > News

Jungen Arbeitslosen helfen
FDP-Europaabgeordnete Gesine Meißner hat klargestellt, dass Geld alleine nicht ausreicht, um die Jugendarbeitslosigkeit in Europa in den Griff zu bekommen. In der heutigen Debatte im EU-Parlament um Maßnahmen zur Bekämpfung der Jugendarbeitslosigkeit unterstrich die Liberale: Die künftige EU-Kommission sowie ihr neuer Präsident, Jean-Claude Juncker, würden daran gemessen, ob es ihnen wirklich gelinge, die Jugendarbeitslosigkeit zu reduzieren und Wachstum und Investitionen zu fördern.
Autofahrer und Betriebe belastet
Die geplante PKW-Maut von Verkehrsminister Alexander Dobrindt bleibt umstritten. Auch in der großen Koalition wachsen die Widerstände. Denn: Die geplante Pkw-Maut bringt erheblich weniger Einnahmen als erwartet. Statt 600 Millionen Euro, wie von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt angegeben, prognostizieren Gutachter die Nettoeinnahmen auf lediglich 200 bis 250 Millionen Euro.  Die FDP fordert, auf die Erhebung einer Pkw-Maut vollständig zu verzichten.
Partnerschaft nur auf Augenhöhe
Bundesaußenminister a.D. Hans-Dietrich Genscher hat sich für ein transatlantisches Verhältnis auf Augenhöhe stark gemacht. Im "Handelsblatt"-Gastbeitrag bekannte sich der Altliberale zur Rolle Deutschlands als Teil der EU und der NATO. Deren Ziel müsse "eine gerechte Friedensordnung für ganz Europa von Vancouver bis Wladiwostok" im Sinne der deutschen Ostverträge und der KSZE bleiben, einschließlich Nordamerika und Russland, so Genscher.
Reformpolitik fortsetzen
FDP-Chef Christian Lindner hat den neuen EU-Kommissionspräsidenten Jean-Claude Juncker davor gewarnt, die Kommission zur "verlängerten Werkbank" des französischen Staatschefs François Hollande werden zu lassen. "Ein französischer Währungskommissar könnte der Weichmacher für die gerade erst gehärteten Stabilitätskriterien werden", mahnte der Liberale im Gespräch mit der "Neuen Westfälischen". Dabei dürfe es bei der Euro-Stabilisierung keinen Kurswechsel geben.



 
fdp, fdp partei, argument konjunkturpaket, FDP Group and more...
load menu