Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum

Deutsche Parteien

> Germany > Elections > Deutsche Parteien
Deutsche Parteien is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!


Get the icon of Deutsche Parteien to your web.

photo  SPD

 SPD

Die Sozialdemokratische Partei Deutschlands ist eine deutsche Volkspartei. | The Social Democratic Party of Germany is a political party in Germany.

photo  CDU

 CDU

Die Christlich Demokratische Union Deutschlands ist eine deutsche Partei. | The Christian Democratic Union of Germany is a political party in Germany.

photo  CSU

 CSU

Die Christlich-Soziale Union in Bayern (CSU) ist eine deutsche politische Partei. | The Christian Social Union in Bavaria is a political party in Germany.

photo  FDP

 FDP

Die Freie Demokratische Partei ist eine liberale Partei in Deutschland. | The Free Democratic Party (FDP) is a liberal political party in Germany.

photo  NPD

 NPD

Die Nationaldemokratische Partei Deutschlands ist eine deutsche rechtsextreme Kleinpartei. | The National Democratic Party is a German neo-nazi party.

photo  Die Linke

 Die Linke

Die Linke ist eine politische Partei in Deutschland. | The Left or the Left Party is a political party in Germany.

photo  B’90/Grüne

 B’90/Grüne

Bündnis 90/Die Grünen (Grüne oder Bündnisgrüne) ist eine deutsche politische Partei. | Alliance '90/The Greens is a green political party in Germany.

photo  FW Bayern

 FW Bayern

Freie Wähler Bayern werden sowohl der Landesverband Bayern der freien und unabhängigen Wählergemeinschaften.

photo  SONSTIGE

 SONSTIGE

Keiner von den Kandidaten (schlagen Sie Ihren eigenen Kandidaten vor)

QUICK OPINION


for51against   Ich wähle die einzige gelebt basisdemokratische Partei in Deutschland. Die Piraten!, Alagos
for3against   Wollen sie mehr Steuern zahlen?Dann wählen sie die CDU/FDP/CSU/SPD !, SEPP
for3against   Alle schreiben von den Linken ab,dann kann man doch direkt die Linken wählen!Sie haben das bessere Programm!, SEPP
for3against   Wir wollen Veränderungen ? - Dann sollten die beiden Großparteien CDU und SPD abgewählt werden !, gerdvonseggern
for2against   Ohne Begeisterung Die Linke. Als das kleinste Übel., Evohe
for2against   Ich denke, dass Auswahl der deutschen Parteien nicht ausreichend ist., Danda77
for1against   Asmussen und die SPD haben Steuergelder der HRE geschenkt!Die zweite Reihe bestimmt!, SEPP
for1against   „Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“ George Bernard Shaw, SEPP
for1against   Auf betreiben der CDU wird kein sauberer Strom in die Ministerien geleitet!, SEPP
for1against   Die große Koalition hat sich im Umweltausschuss des Bundestags gegen die Einführung von Öko-Strom für alle Ministerien und das Kanzleramt ausgesprochen. Auch die Vertreter der FDP, SEPP
for1against   Welche Partei kann die gegenwärtigen Probleme lösen???, pibi
for0against   Nur die Linke ist die Alternative!Alle anderen Parteien bereichern sich nur und sind die Pest und die Cholera für unser Land!!!, SEPP

Graf on-line: Deutsche Parteien

Statistics

Number of votesRatio
SPD1255.48%
CDU39017.11%
CSU1014.43%
FDP40517.77%
NPD1617.06%
Die Linke44619.57%
B’90/Grüne863.77%
FW Bayern46920.58%
SONSTIGE964.21%
2279100%

You have not voted yet.

ADD ARGUMENTS

 

Arguments of registered users

Bäumchen wechsle Dich: Gestern CDU, heute SPD


Wie beliebig die etablierten Parteien mittlerweile geworden sind und zu welchem Einheitsbrei sie sich verwaschen haben, wird anhand des jüngsten schwarz-roten Personalwechsels deutlich: Der stellvertretende Regierungssprecher Thomas Steg, bislang für die Kanzlerin tätig, soll künftig SPD-Kanzlerkandidat Steinmeier als Sprecher und Medienberater im Willy-Brandt-Haus unterstützen.Gestern noch auf christlich und konservativ heucheln, heute für soziale Umverteilung. Gestern für’s Steuern senken, heute für Neidsteuer. Gestern für Atomkraft, heute dagegen. Gestern gegen den EU-Beitritt der Türkei, heute Türken-Lobbyist. Für unsere Politiker spielt all dies überhaupt keine Rolle mehr. Politische Ziele haben sie nicht. Ihr ...


Danda77 - 8 years ago

Union einigt sich auf Steuersenkungen


FOCUS online05.01.09, 06:32 Nach einer stundenlangen Sitzung im Kanzleramt haben sich CDU und CSU auf ein Konzept für das nächste Konjunkturpaket verständigt. Die CSU setzte sich mit ihrer Forderung nach Steuerentlastungen durch. Doch davon hält Koalitionspartner SPD rein gar nichts. CSU-Chef Horst Seehofer hat sich bei Kanzlerin Angela Merkel (CDU) mit seinen Steuersenkungsforderungen durchgesetzt Es war spät geworden. Die Unions-Runde bei Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zum Konjunkturpaket II ging erst kurz vor Mitternacht auseinander. Doch im nächtlichen Schneegestöber vor dem Kanzleramt mühte sich CSU-Generalsekretär Karl-Theodor zu Guttenberg gleich, den Verdacht zu zerstreuen, dass die lange Beratungszeit etwas mit einem neuen ...


cici - 9 years ago

Auch Struck unterstützt Schäuble


FOCUS ONLINE 12.12.08, 07:24 Nach einer ersten Welle der Distanzierung erntet Innenminister Wolfgang Schäuble wachsenden Beifall für seine Forderung, die Schwellen für eine Zustimmung des Bundesrates zu Gesetzen zu senken. „Ich halte wie der Bundespräsident den Schäuble-Vorschlag für unterstützenswert“, sagte SPD-Fraktionschef Peter Struck der „Frankfurter Rundschau“ vom Freitag. Zuvor hatte sich Bundespräsident Horst Köhler Schäubles Forderung angeschlossen, Enthaltungen einzelner Länder dürften im Bundesrat künftig „nicht mehr wie Nein-Stimmen wirken“. Der Bundesrat muss laut Grundgesetz seine Beschlüsse mit der absoluten Mehrheit seiner 69 Stimmen fassen. Länder mit ...


cici - 9 years ago

Wahlkampf oder Wahrheit


SPIEGEL ONLINE 18.11.2008 Von Friederike Freiburg, Björn Hengst und Annett Meiritz POLITIKER AUF WIKIPEDIA Geschönt, gelöscht - oder abgeschaltet: Ein offenbar manipulierter Wikipedia-Eintrag alarmiert die Parteien und wirft die Frage auf, wie man mit dem Mitmach-Lexikon umgehen soll. Für den Wahlkampf 2009 setzen die einen auf die Kraft der Community, und andere legen selbst Hand an. Berlin/Hamburg - Angenommen, Sie haben einen eigenen Wikipedia-Eintrag. Nehmen wir weiter an, dort steht etwas, was Sie für falsch halten. Ändern Sie es selbst? Schicken Sie eine empörte Mail? Oder nehmen Sie sich einen Anwalt? Für Letzteres hat sich der Linkspartei-Bundestagsabgeordnete Lutz Heilmann entschieden - und die deutsche Seite des Angebots ...


pibi - 9 years ago

Unlike Britain, Germany has money to fight its recession


Europe’s engine has just recorded a second consecutive quarter of contraction, and is therefore in recession. The reason is that the rest of the world has stopped motoring.But the German story has its good side. Some of the factors deterring growth are easing. And the prudent German government is in a good position to do something about its slowdown – and the global one.First, the bad news. Germany’s downturn risks being a deep one. The 0.5pc contraction in the economy in the third quarter could easily be followed by large falls in subsequent quarters. The euro has eased back from its absurd $1.60 level, which is helpful, but the UK and the US are just pounding into recession, which is not.And eastern Europe, which had been growing fast and importing huge amounts of ...


a3 - 9 years ago

Germany and China feel the pain of global downturn


Germany is in recession and China's industry output growth has waned to its weakest in seven years, data from the world's top exporting nations showed on Thursday, providing further evidence of a global economic slide.Adding to the bleak picture, the Organisation for Economic Cooperation and Development (OECD) slashed its economic output forecasts for the United States, Japan and euro zone, predicting a tumble into recession for all three. [ID:nLD41617]The worst financial crisis in 80 years, which rippled around the world following the collapse of the U.S. housing market, is taking a heavy toll on economic activity.Germany said its economy, Europe's largest, contractedby 0.5 percent in the third quarter, putting it in recession for the first time in five years. [ID:nLD496344]The decline -- ...


spetr - 9 years ago

Pay deal averts strike in Germany


A nationwide strike by Germany's largest industrial trade union has been averted after a new 4.2% pay deal was agreed with employers.IG Metall, whose 3.6 million members work for firms including carmakers Audi, Daimler and BMW, had initially pledged to secure an 8% rise.However, it said it had agreed on 4.2% "given the "historically difficult situation" for Germany's economy.Some members of IG Metall had held brief walkouts before the agreement.The union's workers will now receive a 4.2% rise over 18 months, rising in two 2.1% steps.Each will also get a one-off payment of 510 euros ($640; £426).The deal was struck after 23 hours of talks.IG Metall also represents workers in the electrical, textile, plastic, wood, and metal industries. Original source BBC


spetr - 9 years ago

Schüler-Proteste gegen «Bildungsmisere»


Rund 100 000 Schüler haben am Mittwoch in zahlreichen Städten teils gewalttätig gegen die «Bildungsmisere» in Deutschland protestiert. Die Schüler-Initiative «Bildungsblockaden einreißen» sprach am Abend sogar von einer Gesamtzahl von mehr als 125 000 Demonstranten in etwa 30 Städten.Vereinzelt kam es zu Ausschreitungen. In Berlin zerstörten Jugendliche eine Ausstellung in der Humboldt-Universität, in Hannover durchbrachen Randalierer die Bannmeile vor dem Landtag und warfen Steine.Der überwiegend friedliche Protest richtete sich gegen Unterrichtsausfall, zu volle Klassen, Prüfungsstress und «überhaupt alles, was allgemein Bildungsmisere genannt wird», hieß es auf der Internetseite von ...


spetr - 9 years ago

German Banks Now Face Big Losses From Their Misadventures in


German banks have bled billions of euros in the U.S. subprime-mortgage debacle. Now they face another potentially big bill from a costly misadventure in Iceland.The Icelandic bet is the latest illustration of how German banks -- including once-sleepy regional lenders -- ranged far and wide in recent years in search of yield to escape stiff competition and low profit margins on their home soil.By June of this year, before Iceland's spectacular financial meltdown, German financial institutions had lent $21.3 billion to Icelandic borrowers, according to the Bank for International Settlements. That was well over a quarter of all ... Original source WallStreetJournal


a3 - 9 years ago

Mehr Armut, mehr Ungleichheit


OECD-Studie Von Christoph Seils|© ZEIT ONLINE 21.10.2008 - 16:01 Uhr In Deutschland hat sich nach einer Studie der OECD die Schere zwischen Arm und Reich stärker geöffnet als in fast allen anderen Industriestaaten Der Anteil der Armen und Bedürftigen hat in Deutschland stark zugenommen - genauso wie die Zahl der Reichen © Oliver Lang/ddp Deutschland war lange Zeit stolz auf sein im Vergleich zu anderen Ländern geringes Einkommensgefälle. Das galt als wichtiger Grund für den sozialen Frieden in der alten Bundesrepublik. Doch in den vergangenen zwei Jahrzehnten hat die soziale Ungleichverteilung stark zugenommen. Dies geht aus einer Untersuchung hervor, die im Auftrag der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung ...


pibi - 9 years ago
   
load menu