Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Christlichdemokratische Volkspartei

> Switzerland > Parties > Christlichdemokratische Volkspartei
Christlichdemokratische Volkspartei is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
 
photo  CVP Schweiz

CVP Schweiz - for

Die Christlichdemokratische Volkspartei der Schweiz ist eine Regierungspartei in der Schweiz. | The Christian Democratic People's Party of Switzerland
 NO! CVP Schweiz

CVP Schweiz - against

Klicken Sie, falls Sie die CVP Schweiz nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support the CVP Schweiz. Say why.

Online election results for "CVP Schweiz" in graph.

graph
Graph online : Christlichdemokratische Volkspartei
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Die Christlichdemokratische Volkspartei der Schweiz (CVP Schweiz), französisch Parti démocrate-chrétien (PDC), italienisch Partito popolare democratico svizzero (PPD), rätoromanischPartida cristiandemocratica Svizra (PCD), ist eine zentristische politische Regierungspartei in der Schweiz, die ihre politischen Wurzeln in einer konservativen Volksbewegung hat. Sie wurde 1912 als Schweizerische Konservative Volkspartei (KVP) gegründet, die Katholisch-Konservativen waren damit erstmals in einer formellen gesamtschweizerischen Organisation verbunden, die 1919 einen zweiten Sitz im Bundesrat erhielt. Gründungsdatum: 22. April 1912 (als Schweizerische Konservative Volkspartei) Präsidium: Christophe Darbellay Fraktion (BV): ...
for33against   Bestimmt unterstütze ich. CVP ist meine Lieblingspartei. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum sie gut sind, würde ich es hier schreiben), positive
for32against   Grundsätzlich NEIN. Christlichdemokratische Volkspartei ist keine gute Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum sie schlimm sind, würde ich es hier schreiben), negative
Current preference ratio
for CVP Schweiz

Hans-Ulrich Jost: Die CVP hat kein Programm


Geschichtsprofessor Hans-Ulrich Jost glaubt nicht, dass die CVP mit zwei Bundesräten zu einer Mitte-Links-Regierung beitragen würde. Als Deutschschweizer, der seit bald 30 Jahren in Lausanne lebt, wissen Sie es am besten: Ist CVP-Ständerat Urs Schwaller ein Romand oder nicht?Hans-Ulrich Jost: Als Vertreter des Kantons Freiburg gehört er zum welschen Landesteil. Und doch ist er als Deutschsprachiger kein Welscher. Man kann sich aber auch überlegen, ob ein Pascal Couchepin tatsächlich das Welschland repräsentiert hat oder nur das Wallis.Die Diskussion ist ...


Die CVP meldet ihren Anspruch an


Die CVP will den frei werdenden Sitz im Bundesrat erobern. Sie hat am Freitag den Anspruch auf den FDP-Platz angemeldet. Man habe bereits bei den letzten beiden Bundesratswahlen den Anspruch angemeldet, an diesem Vorgehe werde nichts geändert.ubl. Die CVP meldet Anspruch auf den frei werdenden Bundesratssitz an. In einer Mitteilung vom Freitag schrieb die Partei, dass die CVP-EVP-glp-Fraktion bereits bei den letzten beiden Ersatzwahlen den Anspruch auf den frei werdenden Bundesratssitz gestellt habe. An diesem Vorgehen werde auch bei der Ersatzwahl für den Sitz des ...


CVP: Zwiespältige Bilanz


Reaktionen auf Couchepins Rücktritt Der scheidende Bundesrat Pascal Couchepin hat in seiner langen politischen Karriere oft bewusst provoziert. Er hat kaum eine Auseinandersetzung gescheut. Entsprechend kontrovers fallen auch die Würdigungen durch die Parteien aus.tsf. Die Reaktionen auf den Rücktritt des Walliser FDP-Bundesrats Couchepins fallen unterschiedlich aus. Die meisten Parteien würdigen ihn als «grossen Staatsmann». Allein die SVP, die schon Ansprüche auf den frei werdenden Sitz erhebt, findet keine lobenden Worte.Die FDP hat ihren ...


[TOP 4]

> Christlichdemokratische Volkspartei > News

Initiative contre l’immigration de masse : Conserver une marge de négociation - pas de décisions hâtives et irréfléchies
En ce qui concerne l’initiative contre l’immigration de masse, le PDC a clairement expliqué que la volonté du peuple devait être appliquée sans sacrifier les accords bilatéraux avec l’UE. Cet objectif passe avant tous les autres. Le Conseil fédéral a besoin d’une marge de négociation aussi large que possible avec l’UE. Le PDC n’approuvera provisoirement rien qui puisse entraver une solution avec l’UE. L’UDC veut l’isolement. Le PS veut entrer dans l’UE. Nous sommes le centre ; nous voulons sauver les bilatérales ! Les signaux émis par l’UE depuis le 9 février donnent peu d’espoir de renégocier la libre circulation des personnes suivant le texte de l’initiative. La ribambelle d’idées en matière de politique intérieure selon lesquelles la Suisse peut mettre en œuvre l’initiative font craindre que le Parlement et les Chambre fédérales ne succombent à l’activisme et ne compromettent par des mesures hâtives une participation ouverte aux négociations déjà difficiles avec l’UE. C’est pourquo
Altersvorsorge 2020 – Position der CVP Schweiz
Damit die Schweiz in Zukunft eine gesicherte Altersvorsorge hat, müssen die Weichen jetzt gestellt werden. Die CVP fordert eine Gesamtbetrachtung der Altersvorsorge 2020. Wir bieten keine Hand dafür, einzelne Elemente vorzuziehen und erwarten vom Bundesrat, dass er die Vorlage möglichst schnell ins Parlament bringt. Die demografische Entwicklung und die veränderten Renditeerwartungen in der 2. Säule zeigen, dass in Sachen Altersvorsorge gehandelt werden muss. Wir verweisen an dieser Stelle auf zwei Positionspapiere, mit denen die CVP bereits im 2012 und im 2013 aufgezeigt hat, wie die 1. Säule als Fundament der sozialen Sicherheit gestärkt werden kann und wie die 2. Säule als berufliche Vorsorge den aktuellen Herausforderungen angepasst werden soll.Eine breit abgestützte Gesamtvorlage hat die grössten Erfolgsaussichten. Wir erwarten nun von allen Parteien und Organisationen, dass sie gemeinsam die Weichen für eine gesicherte Altersvorsorge stellen. Die Reformen müssen al
Falsche Schlussfolgerungen zum Straf- und Massnahmenvollzug
Der Bericht zur Überprüfung des Straf- und Massnahmenvollzuges in der Schweiz bestätigt die von CVP-Nationalrätin Viola Amherd festgestellten Probleme. Für die CVP sind die Schlussfolgerungen des Bundesrates aus dem Bericht aber falsch. Es braucht nun Regeln auf Bundesebene. Der Bericht zur Überprüfung des Straf- und Massnahmenvollzuges in der Schweiz, der auf einem Postulat von Nationalrätin Viola Amherd beruht, bestätigt alle von der CVP bereits georteten Probleme. Es besteht heute eine Vielzahl an gesetzlichen Regelungen in einem extrem sensiblen Bereich. Wir sind der Meinung, dass der Schutz der Öffentlichkeit so nur ungenügend garantiert werden kann. Die Schlussfolgerung, die der Bundesrat aus dem Bericht zieht, ist deshalb unserer Ansicht nach aber falsch und widerspricht dem Inhalt des Berichts diametral.Nationalrätin Amherd hat bereits mehrere Vorstösse bezüglich Vereinheitlichung des Straf- und Massnahmenvollzugs eingereicht, welche der Bundesrat aber allesamt abgelehnt hat.
Enfin une application plus systématique des mesures d’accompagnement
Le Conseil fédéral veut intervenir plus sévèrement contre la sous-enchère salariale et les conditions de travail abusives. Ce qui est positif : enfin une amélioration de l’application des mesures d’accompagnement. Le PDC continue à exiger davantage d’engagement dans la lutte contre le manque de main-d’œuvre qualifiée en Suisse.Sanctionner la sous-enchère salariale et les conditions de travail abusives est essentiel à une concurrence loyale dans notre pays. Augmenter le montant des amendes infligées aux entreprises contrevenantes ainsi que le nombre de contrôle dans les régions frontalières insuffle davantage de mordant aux mesures d’accompagnement à la libre circulation des personnes et compense le handicap compétitif des PME suisses. Si ce type d’infractions n’était pas sanctionné, les artisans suisses respectueux des lois en subiraient les conséquences parce qu’ils perdraient des commandes et des emplois à cause des infractions commises par des concurrents étrangers.Il n’est pas néce



 
homepage hans ulrich jost, hans ulrich jost sp, cvp anspruch and more...
load menu