Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Bruno Frick

> Switzerland > Politicians > Christlichdemokratische Volkspartei > Bruno Frick
Bruno Frick is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
CVP/PDC
 
photo Bruno Frick

Bruno Frick - for

Ein Schweizer Politiker der CVP. | A Swiss politician of the Christian Democratic People's Party (CVP/PDC).
 NO! Bruno Frick

Bruno Frick - against

Klicken Sie, falls Sie Bruno Frick nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Bruno Frick. Say why.

Online election results for "Bruno Frick" in graph.

graph
Graph online : Bruno Frick
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
GER: Bruno Frick (* 31. Mai 1953 in Wittenbach; heimatberechtigt in Oberbüren) ist ein Schweizer Politiker (CVP). Ausbildung, Beruf, Familie Bruno Frick absolvierte 1973 die Matura an der Stiftsschule Einsiedeln und anschliessend ein Studium der Rechte an der Universität Zürich, lic. iur. (1978). Seit 1981 hat er ein Rechtsanwaltspatent inne. Frick ist Inhaber des Notariates Einsiedeln und Partner im Advokaturbüro Roesle Frick & Partner in Pfäffikon SZ. An der Universität Zürich ist er als Lehrbeauftragter tätig. Neben anderen Mandaten in Firmen, Stiftungen und Organisationen ist Frick Verwaltungsratspräsident des Radios Central und seit 2013 Verwaltungsratsmitglied der Eidgenössischen Finanzmarktaufsicht (Finma). Bis 2013 war ...
for33against   Meiner Meinung nach Bruno Frick ist ziemlich guter Politiker. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker gut ist, würde ich es hier schreiben), positive
for33against   Ich bin nicht einverstanden. Bruno Frick ist schlechte Wahl. Zum Beispiel, weil … (wenn ich schreiben wollte, warum dieser Politiker nicht gut ist, würde ich es hier schreiben), negative
Current preference ratio
for Bruno Frick

Bewährungsprobe für Bruno Frick


Die Schwyzer Ständeratswahlen gehen in eine zweite Runde: Der Bisherige Bruno Frick (CVP) wird mit Sicherheit von Vincenzo Pedrazzini (FDP) herausgefordert und auch die SVP wittert eine Chance. Im ersten Wahlgang wurde einzig Ständerat Alex Kuprecht (SVP) gewählt. Mit über 23'000 Stimmen schaffte er das absolute Mehr von knapp 18'000 Stimmen problemlos. Der zweite Bisherige, Bruno Frick (CVP), verpasste die Wahlhürde um rund 900 Stimmen. Frick ist seit 1991 Ständerat. Er wurde deshalb als «Sesselkleber» kritisiert. Auf eine stille Wahl hoffen ...


Bruno Frick - Armee: WK im Ausland in den Räten umstritten


Der Ständerat hält gegen den Nationalrat daran fest, dass Ausbildungsdienste der Armee im Ausland obligatorisch erklärt werden können. Er schickte damit die Militärgesetzrevision zur Kompromisssuche in die Einigungskonferenz. Wiederholungskurse im Truppenverband sollen im Ausland unter der Voraussetzung durchgeführt werden, dass die Ausbildungsziele im Inland nicht erreicht werden können, sagte Bruno Frick (CVP/SZ) namens der einstimmigen Sicherheitspolitischen Kommission (SIK) des Ständerates. Der Nationalrat hatte drei Mal Nein gesagt.Frick ...


Bruno Frick: CVP will auf UBS-Parteispende verzichten


Nach FDP und SVP verzichtet auch die CVP auf die Parteispende der UBS. Das berichtet der "SonntagsBlick" und stützt sich dabei auf Parteikreise. CVP-Chef Christophe Darbellay sagte, er werde heute Sonntag "begründen, weshalb ich mich zu diesem Schritt entschlossen habe". Der Partei gehe dadurch viel Geld verloren, heisst es weiter. Laut CVP-Ständerat Bruno Frick beträgt die UBS-Zuwendung "rund 4 % des Parteibudgets". Es wäre "aber keine Katastrophe, wenn das wegfällt". Bei einem Budget von gut 3 Mio. Fr. wären das 120'000 Fr., wie das Blatt errechnet ...


[TOP 4]

> Bruno Frick > News

Kein Verfahren gegen alt Ständerat Bruno Frick
Schwyz - Gegen alt Ständerat Bruno Frick und seinen Anwaltskollegen Philipp Dobler wird definitiv kein Strafverfahren wegen ungetreuer Geschäftsführung eröffnet. Das Schwyzer Kantonsgericht hat eine Beschwerde gegen den Entscheid der Staatsanwaltschaft rechtskräftig abgewiesen.
Bruno Frick nicht mehr im Visier der Justiz
Schwyz - Die Staatsanwaltschaft des Kantons Schwyz hat die Untersuchung gegen Bruno Frick und seinen Geschäftspartner Phillipp Dobler wegen ungetreuer Geschäftsbesorgung eingestellt. Sie sieht im Zusammenhang mit dem Mandat der beiden bei der Buechli Holding Ende der 1990er Jahre kein Strafrecht verletzt.
Rega-Stiftungsratspräsident kürzt sein Honorar
Bern - Nachdem vergangene Woche eine Debatte über die Löhne der Rega-Führungsspitze losgetreten wurde, verzichtet Stiftungsratspräsident Ulrich Graf auf einen grossen Teil seines bisherigen Honorars. Geschäftsführer Ernst Kohler hingegen sieht keinen Anlass für eine Lohnanpassung.
Week END - der satirische Wochenrückblick
Die wichtigsten Ereignisse der letzten Tage - nochmals für Sie zusammengefasst.



 
lic iur bruno frick, abstimmung bruno frick, biographie bruno frick and more...
load menu