Politicians and Election, Vote in Freedom, Actively Participate in Democracy, Vote for Change, Online referendum
left right close

Andrea Ypsilanti

> Germany > Politicians > Sozialdemokratische Partei Deutschlands > Andrea Ypsilanti
Andrea Ypsilanti is ready for your opinion, support and vote. Vote online NOW!
SPD
 
photo Andrea Ypsilanti

Andrea Ypsilanti - for

Eine deutsche Politikerin der SPD. | A German politician.
 NO! Andrea Ypsilanti

Andrea Ypsilanti - against

Klicken Sie, falls Sie Andrea Ypsilanti nicht unterstützen. Sagen Sie warum. | Click, if you do not support Andrea Ypsilanti. Say why.

Online election results for "Andrea Ypsilanti" in graph.

graph
Graph online : Andrea Ypsilanti
Full functionality only if Javascript and Flash is enabled
> Andrea Ypsilanti >

News

"Eulen aus Athen – welche Botschaft bringt die Wahl in Griechenland für Europa?" am 10.02.15
Am 10. Februar diskutiert Andrea Ypsilanti zusammen mit Lisa Mittendrein und Mario Candeias den Ausgang der Wahlen in Griechenland im Roten Club
Andrea Ypsilanti: "Ernsthafte und engagierte inhaltliche Diskussionen bei Blockupy"
Im Rahmen einer Aktuellen Stunde auf Antrag der FDP unter dem Titel "Verletzte Polizisten, Hausfriedensbruch und Sachbeschädigung – Kommunikationsstrategie bei Blockupy gescheitert" hat Andrea Ypsilanti als SPD-Landtagsabgeordnete aus Frankfurt unterstrichen, dass das Blockupy-Festival, das vom 17. bis zum 23. November in Frankfurt stattfand, nicht auf Ausschreitungen reduziert werden könne. Vielmehr müsse die im Rahmen eines umfangreichen inhaltlichen Programms artikulierte Kritik etwa an der Krisenpolitik in der EU ernst genommen werden. [url id='803379' target='_blank']Videomitschnitt des Hessischen Rundfunks der Rede von Andrea Ypsilanti[/url]
Freiheit in Europa bedeutet: freie Wahlen in Griechenland!
Bei den anstehenden griechischen Wahlen am 25. Januar geht es nicht nur um Griechenland. Es geht um Europa, es geht um Freiheit, es geht um Gerechtigkeit und es geht um Macht. Macht, die demokratisch von Wähler_innen legitimiert wird, oder Macht, die sich selbst setzt: als Troika aus Vertretern der Europäischen Zentralbank, des Internationalen Währungsfonds und der EU-Kommission, als Finanzmarkt, aber auch durch Drohgebärden, Griechenland den „Geldhahn“ abzudrehen – so, wie sie dieser Tage von der deutschen Bundesregierung zu vernehmen sind, die bereits den Grexit (das Ausscheiden Griechenlands aus der Eurozone) einrechnet.
Was will Alexis Tsipras? Was will SYRIZA?
Seit den Parlamentswahlen am 25. Januar 2015 fragen sich viele Menschen, wie es nun in und mit Griechenland weitergeht. Welche Richtung wird das Land nun einschlagen? Wird es, die versprochenen, tiefgreifenden Reformen geben? Ist die Austeritätspolitik wirklich gescheitert?



 
„Roten Club“ ypsilanti, ypsilanti, ipsilanti spd lebenslauf, andrea ypsilanti pics and more...
load menu